Fachtagung 2019: Rechtschreibstrategien als Grundlage für den Lernerfolg (Mag. Evelin Harfmann)

In Ihrem Vortrag “Rechtschreibstrategien als Grundlage für den Lernerfolg” ging Frau Mag. Evelin Harfmann auf die Anwendung eines Karteitrainers als Trainingsmethode für die Rechtschreibung ein. Zunächst zeigte sie die drei Ebenen der Orthographie:

  • Prinzipien
  • Regeln
  • Einzelfestlegungen

Fachtagung 2019, Legasthenie, Dyskalkulie, Legasthenietraining, Dyskalkulietraining, AFS-Methode, EÖDL, lesen, rechnen, schreiben, Feinmotorik, Sinneswahrnehmungen, differente Sinneswahrnehmungen, Legasthenie ist keine Krankheit, Dyskalkulie ist keine Krankheit, Lernen kann man lehrer, Lerndidaktiker, Neurofeedback, Rechtschreibstrategien

Mit den Prinzipien erfasst man allgemeine Grundkonzepte der Schreibung. Eine echte Regel ist eine Handlungsanweisung, die ohne weitere Hilfsmittel zur richtigen Schreibung führt. Die Einzelfestlegungen findet man in einem Rechtschreibwörterbuch. Daraufhin stellte sie Entwicklungsmodelle für die Rechtschreibentwicklung vor. Dabei gehen die meisten Entwicklungsmodelle zur Rechtschreibung auf das Stufenmodell von Uta Frith zurück:

  • die logographische Stufe
  • die alphabetische Stufe
  • die orthographische Stufe

Fachtagung 2019, Legasthenie, Dyskalkulie, Legasthenietraining, Dyskalkulietraining, AFS-Methode, EÖDL, lesen, rechnen, schreiben, Feinmotorik, Sinneswahrnehmungen, differente Sinneswahrnehmungen, Legasthenie ist keine Krankheit, Dyskalkulie ist keine Krankheit, Lernen kann man lehrer, Lerndidaktiker, Neurofeedback, Rechtschreibstrategien

Schließlich wurde ein Trainingsprogramm vorgestellt. Beim Trainingsprogramm ist es wichtig, dass die Lern- und Rechtschreibstrategien zur jeweiligen Lernentwicklungsstufe passen müssen. Ein gutes Werkzeug ist dazu die Erstellung einer Rechtschreibkartei.

Fachtagung 2019, Legasthenie, Dyskalkulie, Legasthenietraining, Dyskalkulietraining, AFS-Methode, EÖDL, lesen, rechnen, schreiben, Feinmotorik, Sinneswahrnehmungen, differente Sinneswahrnehmungen, Legasthenie ist keine Krankheit, Dyskalkulie ist keine Krankheit, Lernen kann man lehrer, Lerndidaktiker, Neurofeedback, Rechtschreibstrategien

Dieser Karteitrainer eignet sich für Kinder ab der 2./3. bzw. ab der 4. Schulstufe, die Probleme auf der orthografischen Stufe zeigen. Die Rechtschreibschwerpunkte werden im Karteitrainer systematisch bearbeitet. Strategien dienen als Entscheidungshilfen in Zweifelsfällen. Sieben Kapitel beinhalten die wichtigsten Regeln der deutschen Rechtschreibung. Alle für den Rechtschreibschwerpunkt relevanten Informationen werden mittels einer Erklärungskarte eingeführt. Dazu gibt es Aufgabenkarten, die immer dem gleichen Ablauf folgen. Gemäß der AFS-Methode gibt es am Anfang der Kapitel Übungen aus verschiedenen Wahrnehmungsgebieten, um die Aufmerksamkeit auf den jeweiligen Rechtschreibschwerpunkt lenken.

Fachtagung 2019, Legasthenie, Dyskalkulie, Legasthenietraining, Dyskalkulietraining, AFS-Methode, EÖDL, lesen, rechnen, schreiben, Feinmotorik, Sinneswahrnehmungen, differente Sinneswahrnehmungen, Legasthenie ist keine Krankheit, Dyskalkulie ist keine Krankheit, Lernen kann man lehrer, Lerndidaktiker, Neurofeedback, Rechtschreibstrategien

Der Karteitrainer ist ein empfehlenswertes und ansprechendes Werkzeug, um legasthenen Kindern Rechtschreibstrategien zu vermitteln.

Folien zum Download: Rechtschreibstrategien als Grundlage für den Lernerfolg

Fachtagung 2019, Legasthenie, Dyskalkulie, Legasthenietraining, Dyskalkulietraining, AFS-Methode, EÖDL, lesen, rechnen, schreiben, Feinmotorik, Sinneswahrnehmungen, differente Sinneswahrnehmungen, Legasthenie ist keine Krankheit, Dyskalkulie ist keine Krankheit, Lernen kann man lehrer, Lerndidaktiker, Neurofeedback, Rechtschreibstrategien

Share
Veröffentlicht unter Fachtagung
Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Suchbild des Tages
Lerndidaktikerin Fernstudium