Fachtagung 2018: „Dyskalkulie – Phantom oder Realität?“ – Christina Buchner

Fachtagung 2018, Legasthenie, Dyskalkulie, Legasthenietrainer, Dyskalkulietrainer, AFS-Methode, EÖDL, DRC, dyslexia, dyscalculia, Sinneswahrnehmungen

Christina Buchner ist ehemalige Schulrektorin und Buchautorin. Bis heute hat sie schlaflose Nächte darüber, weil sie die ersten 20 Jahre ihrer Karriere Mathe nach dem Buch lehrte. Und dabei immer wieder auf Kinder mit Dyskalkulie stieß. Dann änderte sie ihren Ansatz und hatte daraufhin kein Kind mit Dyskalkulie mehr. Es stellt sich also die Frage: Ist Dyskalkulie Phantom oder Realität? Darüber referierte Frau Buchner schwungvoll in ihrem Vortrag „Dyskalkulie – Phantom oder Realität?“ auf der 24. Fachtagung des EÖDL.

Fachtagung 2018, Legasthenie, Dyskalkulie, Legasthenietrainer, Dyskalkulietrainer, AFS-Methode, EÖDL, DRC, dyslexia, dyscalculia, Sinneswahrnehmungen

Zunächst ging Frau Buchner auf die 10 Grundordnungen der Mathematik, die jedes Kind beherrschen soll, damit es Mathematik begreifen kann. Hier ist das Wort be-greifen wichtig. Frau Buchner zeigte, wie man mit einfachsten Mitteln Mathematik be-greifbar machen kann. Denn so manches Kind ist am Anfang von der Fülle an abstrakten Begriffen überfordert. Das ist aber noch kein Grund zu pathologisieren. Ausführlich ging Frau Buchner auf das Fundament der 10 Grundvorstellungen ein und verwies dabei auch wissenschaftliche Texte und Untersuchungen, die belegen, dass Kinder Mathe anfassen können sollen, damit sie Mathe be-greifen.

Nachlesen kann man alles in ihrem neuesten Buch “Das Phantom Dyskalkulie”.

Folien des Vortrags: „Dyskalkulie – Phantom oder Realität?“ – Christina Buchner

Share
Veröffentlicht unter Fachtagung
Schlagworte: , , , , , , , , , ,
0 comments on “Fachtagung 2018: „Dyskalkulie – Phantom oder Realität?“ – Christina Buchner
1 Pings/Trackbacks für "Fachtagung 2018: „Dyskalkulie – Phantom oder Realität?“ – Christina Buchner"
  1. […] „Dyskalkulie – Phantom oder Realität?“ – Christina Buchner […]


Suchbild des Tages