Rezension: SpeechCare LRS-App

SpeechCare, Legasthenie, LRS, App, Tablet, iOS, Android, Legasthenietraining

In den vergangenen Wochen haben wir die LRS-App von SpeechCare ausgiebig getestet. Eines können wir schon vorweg nehmen: Die App überzeugt durch Bedienerfreundlichkeit und ein gut durchdachtes Konzept.

Was ist SpeechCare? Auf der Suche nach innovativen, modernen Hilfsmitteln für Menschen mit Sprach- und Sprechstörungen haben Stefan Böhm und Klaus Kugelmann 2012 SpeechCare entwickelt. Das sind digitale Lern- und Übungskonzepte für Tablets, touchscreenfähige PCs und Smartphones! Die Apps haben eine hohe Alltagstauglichkeit. Anerkannte sprachwissenschaftliche Modelle dienen als Grundlage der Übungen.
Neben Apps für die Therapie von Aphasie und Parkinson hat SpeechCare auch Apps für Kinder mit Legasthenie/LRS und für Kinder mit einer Sprachentwicklungsverzögerung entwickelt.
Die SpeechCare LRS-App unterstützt Kinder beim Schriftspracherwerb. Spielerisch trainieren die Kinder die wichtigsten Rechtschreibregeln und vertiefen ihre schriftsprachliche Kompetenz. Durch die übersichtliche Struktur und das intuitive Bedienungsfeld ist die App sowohl für Schulanfänger als auch für Kinder in höheren Schuljahren geeignet.

SpeechCare, Legasthenie, LRS, App, Tablet, iOS, Android, Legasthenietraining
Das LRS-Trainingsprogramm beinhaltet folgende Übungen:

  • Wort-Bild-Zuordnung (richtige Schreibweise erkennen)
  • Groß/Kleinschreibung
  • Buchstaben sortieren auf Wortebene
  • Fehler finden auf Satzebene (ein oder mehrere Wörter sind falsch)
  • Lückenwort aus Auswahl ergänzen
  • Lange / kurze Vokale differenzieren
  • er-Endung
  • Auslautverhärtung

SpeechCare, Legasthenie, LRS, App, Tablet, iOS, Android, Legasthenietraining

In den Einstellungen kann man auswählen, welchen Bereich man üben will. Die Übungen, die falsch beantwortet wurden, kommen in die Wiedervorlage. Diese Wörter oder Sätze können dann wiederholt werden, bis sie sitzen. Interessant ist auch die Video-Hilfe. Das ermöglicht ein gestütztes häusliches Üben auch außerhalb der Trainings. Man kann den Schwierigkeitsgrad einstellen. Man kann auch auswählen, ob man eine bestimme Zeit üben will (Zeitlimit) oder ob man eine gewisse Anzahl von Aufgaben lösen will (Aufgabenlimit).

SpeechCare, Legasthenie, LRS, App, Tablet, iOS, Android, Legasthenietraining
Einziger Wermutstropfen wäre, dass man keine eigenen Wörter hinzufügen kann und dass es keine Möglichkeit gibt, Profile für mehrere Kinder anzulegen. Die App-Entwickler haben allerdings ein offenes Ohr und sagten, dass dies mit zukünftigen Updates möglich sein wird. Man bekommt dann auch eine umfangreiche statistische Auswertung, mit der man die Ergebnisse nachvollziehen und die Entwicklung auch über einen längeren Zeitraum beobachten kann. Aber auch ohne diese Features überzeugt die App. Die App gibt es für iOS und Android. Es gibt eine Lite-Version zum Ausprobieren. Die Vollversion kostet 89,99 €. Mehr Informationen erhalten Sie hier: SpeechCare LRS-App

Share
Veröffentlicht unter Materialien
Schlagworte: , , , , , , ,
0 comments on “Rezension: SpeechCare LRS-App
1 Pings/Trackbacks für "Rezension: SpeechCare LRS-App"
  1. […] Die SpeechCare LRS-App ist eine gute App, um Lesen und Rechtschreibung zu üben. Eine ausführliche Rezension gibt es hier: SpeechCare LRS-App […]