“Mathe von NULL an” – YouTube-Serie von Frank Haub

“Dyskalkulie und Rechenschwäche – das muss nicht sein, wenn man zuvor mit der richtigen Methode die Mathematik entdeckt,” so Frank Haub, Dyskalkulietrainer des EÖDL. In einer Vielzahl von Folgen zeigt er auf seinem You Tube-Kanal, Möglichkeiten, wie man Mathematik verständig nutzbar machen kann.

Die Serie richtet sich an Dyskalkulietrainer(innen)/-therapeuten(innen), Lehrer(innen) und Eltern, die auch gerne mit ihren Kindern die Videos anschauen möchten. Ziel ist einerseits die Sensibilisierung für die notwendigen Stufen, mit denen man sich Mathematik aneignen muss, andererseits geht es um ein Bewusstmachen der vielen Hürden, die dem vollständigen Begreifen der Mathematik im Wege stehen können.

Etwa ab Oktober sollen in 14-tägigem Abstand kurze Videos erscheinen, die aufzeigen, welche Schritte für die erfolgreiche Entdeckung der Mathematik notwendig sind, um eine spätere Dyskalkulie oder Rechenschwäche zu vermeiden. Den Trailer sowie drei weitere Videos gibt es schon!

Ein Hinweis für Eltern mit bereits von Rechenschwäche/Dyskalkulie betroffenen Kindern:
Das Anschauen der Beiträge ersetzt in keinem Fall eine professionelle Intervention durch eine geschulte und zertifizierte Fachkraft. Aber ein aufmerksames Nachvollziehen der Videos kann ihnen ein Gespür dafür vermitteln, ob und wo ihr Kind Mathematik missverstanden hat. Geschulte Fachkräfte, in dem Fall diplomierte Dyskalkulietrainer(innen), finden sie übrigens auch in Ihrer Nähe über die folgende Internetseite:

https://www.dyskalkulietrainer.net

Verpassen Sie kein Video und abonnieren Sie den YouTube-Kanal “der mathe scout”

Fazit: Absolute Empfehlung!

Mehr von Frank Haub:

Share
Veröffentlicht unter Bildung
Schlagworte: , , , , , , ,


Suchbild des Tages
Lerndidaktikerin Fernstudium