Legasthenie-Training nach der AFS-Methode

Wenn Eltern oder Lehrkräfte erfahren, dass ein Kind eine Legasthenie hat, kommt oft die Frage: „Was kann ich machen?“. Die Antwort dazu bietet das Buch „Legasthenie-Training nach der AFS-Methode“. Die AFS-Methode ist seit mehr als 10 Jahren eine bewährte pädagogisch-didaktische Methode, mit der Kinder, die Schwierigkeiten mit dem Lesen oder Schreiben haben, gezielte Hilfe erhalten. Sehr viele Kinder haben inzwischen von dieser einzigartigen Entwicklung der neueren pädagogischen Forschung profitiert! Durch die AFS-Methode konnten auch sie das Schreiben und Lesen lernen. Das Buch stellt gleich am Anfang zwei Fragenkataloge zur Verfügung, um festzustellen, ob man eine Legasthenie vermuten kann.
Daraufhin wird auf das Phänomen der Legasthenie eingegangen. Sehr wichtig dabei ist, dass man Legasthenie nicht als Krankheit, Störung oder Behinderung bezeichnet. Legasthenie bedeutet, dass die Wahrnehmungen, die man für Lesen und Schreiben braucht, anders ausgeprägt sind als bei nicht-legasthenen Menschen. Dadurch kann es beim Erlernen der Kulturtechniken zu Schwierigkeiten kommen. Deswegen sollte eine Förderung immer zuerst auf pädagogisch-didaktischer Ebene erfolgen. Eine ausgezeichnete Methode ist die AFS-Methode, da sie alle Aspekte der Legasthenie berücksichtigt. Beim Aufmerksamkeitstraining lernt das Kind immer mit den Gedanken beim Lesen oder Schreiben zu sein. Im Funktionstraining werden die betroffenen Sinneswahrnehmungen gezielt gefördert. Das Symptomtraining geht auf die spezifischen Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben ein.
Um betroffenen Kindern besser zu helfen, gibt es im zweiten Teil des Buchs „Legasthenie-Training nach der AFS-Methode“ zahlreiche Übungen zu den einzelnen Bereichen der AFS-Methode. Alle Übungen sind auch auf der mitgelieferten CD-Rom enthalten. Daher ist das Buch ein sehr wichtiges Werkzeug, nicht nur für diplomierte Legasthenietrainer und -trainerinnen, sondern auch für Eltern und Lehrkräfte, die die legasthenen Kinder unterstützen wollen. Aus diesem Grund wird das Buch in Fachkreisen auch als die „Legasthenie-Bibel“ bezeichnet.

Mehr Information:
Legasthenie-Training nach der AFS-Methode
Bestellung

Das ist auch interessant:

 

Share
Veröffentlicht unter Buch, EÖDL-Verlag
Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , ,
0 comments on “Legasthenie-Training nach der AFS-Methode
4 Pings/Trackbacks für "Legasthenie-Training nach der AFS-Methode"
  1. […] dem Erfolg von “Legasthenietraining nach der AFS-Methode” und “Dyskalkulietraining nach der AFS-Methode” war es nur eine Frage der Zeit bis auch ein […]

  2. […] Legasthenietraining nach der AFS-Methode […]