Deutsch im Wald

Deutsch im Wald, Wald, Deutsch, Legasthenie, Schreiben, lesen, AFS-Methode

Silvia Luger-Linke ist Diplomierte Legasthenie- und Dyskalkulietrainerin, Buchautorin und Leiterin des Instituts für ganzheitliches Erziehen und Lernen (IGEL). Sie bietet psychologische Beratung, Lernberatung, Trainings und Wald- und Wiesenpädagogik an. Im heutigen Artikel stellt sie einige Spiele aus ihrem Buch „Der Wald spricht viele Sprachen – Deutsch im Wald“ vor.

„Lerninhalte können besser verarbeitet und genutzt werden, wenn sie als Erlebnisse gespeichert sind und nicht als Wissen weitergegeben werden“. Silvia Luger-Linke

Anhand zweier Beispiele zeige ich Ihnen auf, wie Deutsch in der Natur mit Kindern erlebbar gemacht werden kann. Sie brauchen dazu auch nicht unbedingt einen großen Wald; ein kleiner Park oder einige Bäume am Wegrand tun es auch.

Geschichten schreiben – der Aufsatz: Der Geschichtensandsack

Ziele: Freies Erzählen, Schreibanlass, Leseanlass, kreativ sein

Material: Säcke mit 2 kg Sand gefüllt, Naturmaterialien, kleine Holzpuppen, Wald-heft, Stifte

Inhalt: Die Lernenden gehen in Triaden zusammen, bekommen je einen Sandsack mit Utensilien. Sie öffnen diesen Sack und legen sich eine Geschichte mit den Utensilien. Diese schreiben sie auf und lesen der gesamten Gruppe ihre Geschichte vor.

Sprachmittel: Individuell je nach Geschichte

Alter: Kindergarten: Hier nur die Geschichte erzählen, der Pädagoge kann sie aufschreiben und die Kinder dazu zeichnen. Volksschule 4. Klasse, Hauptschule, Legasthenie- und Lernberatung, Erwachsenenbereich: Deutsch als Zweitsprache

Zeit: 2 – 3 Stunden

Wortarten lernen: Konjunktion: Das Bindewort

Ziele: Konjunktion üben, Nebensätze üben

Material: Seil 60 m lang, Kärtchen mit „und, weil, dass, wenn, als, obwohl, trotzdem, indem, ansonsten, als, auch nicht, auch aber, entweder–oder, falls, im Falle, jedoch, ob, obwohl, selbst wenn, sogar, trotz, trotzdem, was, weder, wenn nicht, wenn, wie auch immer…“

Inhalt: Wenn zwei Sätze zusammengefügt werden, verwenden wir eine Konjunktion (Bindewort) dazwischen. Die Lernenden spannen ein Seil von einem Baum zu anderen Bäumen und sagen: „Ich spanne mein Seil von der Buche zu der Eiche und zu der Fichte, auch noch zum Tannenbaum, außerdem zu der Linde, weiteres zur Holunderstaude, weil ich…“ Im Kindergarten können Naturmaterialien gesammelt und aufgelegt werden. „Ich habe eine Holzschiebe und vier Nüsse, außerdem 4 Bucheckern, aber auch zwei Eicheln gefunden“.

Sprachmittel: Konjunktionen, Seil spannen

Alter: Kindergarten, Volksschule 4. Klasse, Hauptschule, Legasthenie- und Lernberatung, Erwachsenenbereich: Deutsch als Zweitsprache

Zeit: 50 Minuten Die Übungen stammen aus dem Buch: Silvia Luger-Linke, „Der Wald spricht viele Sprachen – Deutsch im Wald“, Eigenverlag, 1. Auflage 2013, S. 182ff – Bestellung per Email: Email an Silvia Luger-Linke

Share
Veröffentlicht unter Buch
Schlagworte: , , , , , ,