Die Verwirrung

Im Rahmen ihrer Diplomarbeit als Gestalterin HF, Visuelle Kommunikation, hat Frau Swetlana Bregy unterschiedliche Experimente mit Texten und Illustrationen durchgeführt, um zu erreichen, dass sich der Leser fühlt, als hätte er Legasthenie. Es war sehr spannend zu sehen, welche Empfindungen durch die Modifikationen des Textes, bei nicht Legasthenikern, ausgelöst werden. In den vergangenen Wochen haben wir bereits 3 Experimente vorgestellt.

In einem weiteren und für diese Serie letzten Experiment hat Bregy Texte unterschiedlich bearbeitet, um dem Leser zu vermitteln, wie sich ein Legastheniker beim Lesen fühlt. Beim Lesen soll eine Verwirrung und Desorientierung entstehen, ein leich- tes Schwindelgefühl und die Unsicherheit, ob man die Wörter richtig liest.

Es ist erstaunlich, welche Texte gut und welche schwer lesbar waren. Die Testpersonen haben alle unterschiedlich auf Sie reagiert.

Legasthenie, Experiment, Swetlana Bregy, visuelle Wahrnehmung, lesen, denken, Grafik, Textgestaltung, visuelle Kommunikation

Welche Texte bereiten Ihnen Mühe beim lesen? Welche nicht? Stellen Sie sich vor, Sie müssten beim Lesen sich jedes Mal so durchkämpfen müssen.

Download: Die Verwirrung – PDF

Share
Veröffentlicht unter Allgemein
Schlagworte: , , , , , , , ,


Suchbild des Tages