Unterrichtsmaterialien – Lesen für Kinder mit erhöhtem Förderbedarf

Unterrichtsmaterialien - Lesen für Kinder mit erhöhtem Förderbedarf, lesen, Lesematerial, Legasthenie, Legasthenietraining, AFS-Methode, Legasthenietrainer

Auf s-kind.info gibt es Ideen für den Unterricht von Kindern mit besonderem Förderbedarf. Der Schwerpunkt liegt auf dem Bereich Lesen. Dazu gibt es die äußerst lesenswerte Broschüre „Lesenlernen bei Kindern mit besonderen Bedürfnissen“. Die Einleitung hat uns sehr gut gefallen, stimmt vieles doch auch überein mit der Leseförderung für legasthene Kinder.

Jedes Kind lernt anders!
Lesen wird also nicht „analytisch“, „synthetisch“ oder „genetisch“ erlernt, sondern es ist immer eine „kritische Methodenvielfalt“ angebracht. Nicht jedes S-Kind kann lesen lernen. Aber manche schaffen es, mehr als nur ihren Namen und ein paar Wörter zu lesen. Von zentraler Bedeutung ist dabei, dass man einem Kind nicht einfach etwas beibringen kann, das es dann durch „Üben, Üben und nochmals Üben“ erlernt. Leicht gelernt wird nur, was einen interessiert und was für einen von Bedeutung ist. Man muss also versuchen herauszufinden, „wofür die Kinder brennen“, denn eine hohe Motivation kann allerlei „Defizite“ kompensieren. Diese Erkenntnis macht diese Broschüre auch interessant für Personen, die mit so genannten „normalen“ Kindern arbeiten. Sie bietet zahlreiche Anregungen, wie Kinder beim Lesen- und Schreibenlernen unterstützt werden können. (Thomas Bettinger)

Tatsächlich, einfach nur üben, üben, üben bringt auch legasthenen Kindern nicht viel. Vielmehr ist wichtig auf das Kind einzugehen und die Methode zu finden, die zum Kind passt. Die Broschüre stellt zunächst die Frage, ob man schwerst behinderte Kinder mit Lesenlernen quälen soll. Es folgt ein Plädoyer für einen „erweiterten Lesebegriff“, welcher den betroffenen Menschen erlaubt, an einer schriftorientierten Gesellschaft teilzuhaben. Daraufhin folgen einige Erfolgsstorys, die zeigen, dass es für jedes Kind einen anderen Weg gibt. Interessant ist auch der Bereich „Lesen lernen mit dem iPad“, welcher verschiedene Apps vorstellt, die zum Lesenlernen geeignet sind.

Unterrichtsmaterialien - Lesen für Kinder mit erhöhtem Förderbedarf, lesen, Lesematerial, Legasthenie, Legasthenietraining, AFS-Methode, Legasthenietrainer

Absolut lesenswert ist auch der Abschnitt „Augen und Ohren lesen immer mit“. Kein Lesetraining ohne Wahrnehmungstraining ist die Devise. Zum Schluss gibt es den Artikel „Typographie in der Schule“. Hier wird dargestellt, dass die vorhandenen Schuldruckschriften den Kindern beim Lesenlernen mehr schaden als helfen. Der EÖDL hat dies auch bereits bemängelt. Lesen Sie dazu unseren Artikel: Schuldruckschriften

Unterrichtsmaterialien - Lesen für Kinder mit erhöhtem Förderbedarf, lesen, Lesematerial, Legasthenie, Legasthenietraining, AFS-Methode, Legasthenietrainer

In der Broschüre gibt es auch viele Ideen und Anregungen, wie man Lesenlernen gestalten kann. Diese Broschüre richtet sich zwar an erster Stelle an Lehrkräfte aus dem sonderpädagogischen Bereich, aber sie ist letztendlich für alle interessant, die mit Kindern arbeiten, die Schwierigkeiten beim Lesenlernen haben.

Die Broschüre können Sie hier herunterladen: Lesenlernen bei Kindern mit besonderen Bedürfnissen

Unterrichtsmaterialien - Lesen für Kinder mit erhöhtem Förderbedarf, lesen, Lesematerial, Legasthenie, Legasthenietraining, AFS-Methode, Legasthenietrainer

Share
Veröffentlicht unter Allgemein, Materialien
Schlagworte: , , , , ,


Facebook

Twitter

YouTube