Computer legasthenfreundlich

Computer, Webseite, Internet, Email, eBook, eReader, Tablet, Legasthenie, Lesen, Lesbarkeit, Font, Schriftart, Hilfe

In den vergangenen Wochen haben wir verschiedene Schriftarten vorgestellt, die speziell für legasthene Menschen entwickelt wurden. Letzte Woche haben wir gezeigt, wie man mit einigen einfachen Tipps den Unterricht legasthenfreundlicher gestalten kann. Heute möchten wir auf die Lesbarkeit von Webseiten und Emails eingehen. Untersuchungen haben gezeigt, dass man am Computer bis zu 25% langsamer liest. Von daher ist eine gute Lesbarkeit der Webseite sehr wichtig. Einige Tipps für Gestalter von Webseiten:

  • Die Navigation sollte einfach sein. Eine Sitemap ist hilfreich.
  • Verwenden Sie Bilder und Grafiken abwechselnd mit Text. Beachten Sie allerdings, dass bei zuvielen Bildern die Seite langsamer lädt.
  • Verzichten Sie auf bewegenden Text. Dieser kann von Lesesoftware nicht gelesen werden.
  • Verzichten Sie auf Text in verschiedenen Farben. Das kann verwirrend sein.
  • Wenn möglich, bieten Sie den Nutzern die Möglichkeit, selber die Schriftart und -größe sowie Hintergrund- und Textfarbe einzustellen.

Auch wenn eine Webseite diese Möglichkeit nicht bietet, gibt es allerdings keinen Grund, auf diese Seite zu verzichten. Mit folgenden Tricks können Sie Ihren Computer/Programme und andere Geräte insgesamt lesefreundlicher machen:

Computer: Über die Systemsteuerung kann man bei Windowscomputern die Lesbarkeit auf dem Bildschirm erleichtern. Wählen Sie dazu Systemsteuerung / Darstellung und Anpassung / Anzeige. Bei Mac kann man dies über die Systemeinstellungen ändern. Automatisch werden nicht nur Texte, sondern auch auch Schriften, Symbole, Menüs, Schaltflächen und sogar die Taskleiste größer angezeigt.

Internet:
Um die Seite größer darzustellen:
Wer eine Maus mit Scrollrad hat, kann mit dem Scrollrad die Seite vergrößern oder verkleinern.
Das geht auch mit der Tastenkombination: Strg + oder Strg – (Oder: Ctrl + bzw. Ctrl -)
Viele Browser bieten die Möglichkeit, alle Seiten in einer bestimmten Schriftart und Schriftgröße darzustellen. In Firefox und Chrome z.B. machen Sie das über die Einstellungen.

Email:
Lesen Sie Emails in der Schriftart, die Ihnen gefällt. Emailprogramme wie Outlook oder Thunderbird bieten die Möglichkeit, alle einkommenden Emails in einer bestimmten Schriftart und Schriftgröße anzuzeigen. In den Einstellungen können Sie alles nach Ihrem Geschmack ändern.

eBook-Reader/Tablets:
Auch hier können Sie über die Einstellungen die Schriftart und Schriftgröße ändern. Manche eBook-Reader und Tablets bieten sogar die Möglichkeit, zusätzlich Schriftarten zu installieren. Die bereits vorgestellte Schriftart OpenDyslexic steht auf immer mehr Geräten zur Auswahl.

Bei den meisten Programmen – ob Textverarbeitung, Internetbrowser oder Emailprogramm – ist die Schrift standardmäßig klein eingestellt. Lassen Sie sich davon nicht beirren! Mit wenigen Klicks können Sie das in den Einstellungen ändern und Texte/Internet/Emails lesbarer machen.

Lesen Sie auch:

Share
Veröffentlicht unter Fonts
Schlagworte: , , , , , , , ,
0 comments on “Computer legasthenfreundlich
7 Pings/Trackbacks für "Computer legasthenfreundlich"
  1. […] Computer legasthenfreundlich […]

  2. […] Computer legasthenfreundlich […]