Advent einmal anders: Physik im Advent

Mit „PiA – Physik im Advent“ wurde ein Adventskalender der besonderen Art entwickelt: einen physikalischen Adventskalender. Darin stellen die Macher Jungforscherinnen, Jungforschern und allen, die daran Spaß haben, 24 kleine einfache Experimente und physikalische Rätsel vor. Sie sollen die Freude am Selber-Experimentieren wecken oder für Spannung beim Zuschauen sorgen.

Vom 1. bis zum 24. Dezember 2016 wird jeden Tag per Video-Clip ein Experiment vorgestellt, das man nachmachen kann. Auf der Webseite kann man anschließend die Fragen im Laufe des Tages beantworten. Die Auflösung der in dem Experiment aufgeworfenen physikalischen Frage erfolgt am nächsten Tag ebenfalls per Video.

Für die Teilnahme an Physik im Advent muss man sich jedes Jahr neu registrieren – die Anmeldung ist ab dem 1. November möglich. Die Anmeldung ist kostenlos.
Wir finden diesen Kalender toll, weil Kinder auf spielerische Art über Physik lernen können.

Mehr Info: PiA – Physik im Advent

Share
Veröffentlicht unter Allgemein
Schlagworte: , , , , ,
0 comments on “Advent einmal anders: Physik im Advent
1 Pings/Trackbacks für "Advent einmal anders: Physik im Advent"
  1. […] Interessant ist auch der Physikkalender, in dem es jeden Tag ein Experiment gibt: PIA – Physik im Advent. […]